Kindersilvester in Altendorf

An die 300 Kinder besuchten den 17. Kindersilvester in der Mehrzweckhalle in Altendorf. Organisatorin GR Margret Leopold veranstaltete mit ihren fleißigen Helfern wieder ein hervorragendes Kinderfest. Bei den zahlreichen Stationen unterhielten sich die Kinder bis zum großen Feuerwerk um 19 Uhr. Auch die Trachtenkapelle Haßbach-Penk-Altendorf war mit einer Station vertreten, bei der es "Musik zum Anfassen" gab: Die Kinder konnten Instrumente verschiedenster Art nach Lust und Laune ausprobieren. Jugendreferentin Bettina Rigler, Juliane Schmid und Fiona Siml aus dem Verein nahmen sich am Silvesterabend Zeit und waren den Kindern dabei behilflich.