Veranstaltungstipp: Triffnix-Horns in Altendorf

Triffnix-Horns

BRASS & SPASS von JAZZ bis KLASSIK

in Altendorf in der Mehrzweckhalle

Freitag, 27. April 2012

Saaleinlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr

Vorverkauf: € 12,- unter 0676 / 3392201, Abendkasse: € 14,-

www.triffnixhorns.at

www.gemeinde-altendorf.at

Triffnix-Horns:

Als sich 1997 ein Rudel Männer und eine Frau trafen, fanden sie sofort die drei Dinge, die sie vereinten: Sie hatten Durst, Langeweile und die Liebe zur Musik.
Nicht, um Dilettantismus vorzutäuschen, sondern der Schuss Selbstironie der Namensgebung war es, der dann Volker Weyse zur Gründung des Ensembles „Triffnix-Horns“ bewog.
Die Intention, klassische Musik zu verjazzen, sowie Jazz zu klassifizieren, und originale oder bearbeitete Werke aus dem Bereich der Kammermusik zur Aufführung zu bringen, ist die gemeinsame Zielvorgabe der MusikerInnen.
Dadurch entwickelte sich „Triffnix-Horns“ zu einem internationalen Ensemble (die Musiker sind im Burgenland, in der Steiermark und in Niederösterreich beheimatet), und besteht ausschließlich aus Blechbläsern und Schlagwerkern, die sich alle eine fundierte musikalische Ausbildung an Musikuniversitäten oder Konservatorien angeeignet haben.
Der Qualitätsanspruch ging sogar soweit, dass bei der 1. Probe im Jahre 1997 intern ein sogenanntes Testspiel durchgeführt wurde, um den schlechtesten Instrumentalisten des Ensembles zu ermitteln. Dieser wurde natürlich rasch gefunden, darf seither nicht mehr mitspielen, sondern muss dirigieren.
2001 wurden die hoffnungslosen Bemühungen des Ensembles mit dem Förderungspreis der „Burgenlandstiftung Theodor Kery“ anerkannt.